Heilmassage

Die Heilmassage ist eine Behandlung von Muskeln, Gewebe und Gelenken mittels mechanischer Beeinflussung des Körpers durch Anwendung bestimmter Griffe (Druck, Zug, Streichung, Knetung, Klopfung). Durch diese gezielten Griffe wird ein mechanischer Reiz gesetzt, der durch Gefäßerweiterung eine Durchblutungssteigerung bewirkt, krankhafte Stoffe und Milchsäure abtransportiert und Hartspann und Muskelverhärtungen (Myogelosen) verringert bzw. entfernt